Mittwoch, 3. August 2011

Oft vergessen: Tapeten können wunderbar als Feng Shui "Massnahme" eingesetzt werden


Hier ein Beispiel aus der "Colani" Collection


Foto: Heike Schauz Objekt: Doppelhaushälfte
 Diese Metalltapete, auf der die "Wassertropfen" aufgesteckt und das Ganze dann an die Wand geklebt wird bietet eine tolle Gelegenheit Metall-Element und Wasser-Element zu verbinden und an passender Stelle im Haus oder der Wohnung einzusetzen.
Dabei kann die Anordnung und Menge der "Tropfen" selbst variiert werden.

Luigi Colani sagt selbst dazu:

Der Erkenntnis folgend, das alles Leben aus dem Wasser kommt, forme ich die Grundidee - einen Wassertropfen.
Viele Wassertropfen ergeben eine Flüssigkeit, einen Fluss, einen See.
Flüssigkeiten können fließen, Wellen schlage, Licht reflektieren.
Die fließenden, weichen, organischen Formen des Wassers entsprechen von jeher der menschlichen Natur.
Sie sind uns daher angenehm und vertraut. 

Wenn das nicht Harmonie ist?

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    die Tapete ist wirklich sehr schön und lässt sich außergewöhnlich, bzw. sehr geschmackvoll, dekorieren. Sie lässt sich mit vielen Farben und Stilen hervorragend kombinieren. Wenn alles fließt, ist der Mensch in Balance, fühlt sich gut und die Umgebung profitiert immer von Menschen, die das ausstrahlen.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Besser kann man es nicht ausdrücken. Schön!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen