Mittwoch, 3. Februar 2010

"panta rhei - Alles fließt"



Die Flusslehre ist im Zusammenhang mit Heraklits Lehre von der „Einheit aller Dinge“ zu verstehen:

Verbindungen:
Ganzes und Nichtganzes,
Zusammengehendes und Auseinanderstrebendes,
Einklang und Missklang
und aus Allem Eins und aus Einem Alles"

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Heike Schauz

Keine Kommentare:

Kommentar posten