Mittwoch, 2. März 2011

Feng Shui und die dekorativen Innenwandtechniken (2) - TADELAKT

TADELAKT - sinnlich - natürlich und individuell.


Foto: Hotel La Casa, Tübingen

Foto: malerblatt - medienservice.de
Tadelakt ist eine alte marokkanische Putztechnik, die sich aufgrund ihrer vielfältigen ökologischen und ästhetischen Qualitäten besonders für edle, individuelle Oberflächengestaltung eignet.
Er besteht aus einem rein mineralischen Glanzputz für wasserfeste Oberflächen und wird mit Steinen verdichtet und so auf Glanz gebracht. So kann er auch in Bädern, hinter Duschen, sogar als Waschbecken verwandelt werden.
Da er mit Steinen poliert und nicht mit der Spachtel verdichtet wird, kann praktisch jede organische Form damit überzogen werden. (s. Foto oben). Er bietet zudem eine wunderbare Alternative zu Fliesen und deren Fugenbildung (Aussehen/Schimmelbefall). Tadelakt ist zwar wasserfest, aber dennoch diffusionsoffen, d.h. er schließt sich nicht gegen Luftfeuchtigkeit. Baubiologisch gesehen sehr gut!
Tadelakt ist keine "schnelle Technik" für mal eben. Anders als bei westlichen Industrieprodukten, die unter größtmöglichen Maschineneinsatz hergestellt werden, ist bei diesem Material eine aufwändige handwerkliche Verarbeitung erforderlich. Die gesamte Oberfläche muß mehrmals von Hand bearbeitet und poliert werden, um die einzigartige Beschaffenheit des Material zu erreichen. Das Polieren und das Einmassieren der Seife hat einen fast meditativen Charakter. Interessant ist die Transformation, die während des Herstellungsprozesses vor sich geht: aus dem groben Putzmaterial wird allmählich eine samtig glänzende Oberfläche.
Für uns Feng Shui Berater bietet Tadelakt ein grenzenloses Feld zur Anwendung. Obwohl von der Dichtigkeit ebenfalls yanglastig wirkt der Tadelakt immer wärmer als die Glättetechnik. Die Objekte wirken entspannend und behaglich durch ihre Natürlichkeit und ihre weichen unregelmäßigen Farbverläufe. Deshalb ist er, entgegen der Glättetechnik mit ihren harten energetischen Schwingungen auch in Ruhezonen sehr gut einsetzbar.
Die Vorteile auf einen Blick:
rein mineralisch
diffusionsoffen
keine Kunststoffanteile
geruchsneutral
schmutzunempfindlich
wasserfest behandelt, wasserabweisend
desinfiziert durch hohe Alkalität


"Tadelakt fängt das Licht ein, spielt mit dem Schatten und läßt die Oberfläche leben,verführerisch und voller Magie in einer subtilen,von innen leuchtenden Farbigkeit"
Empfehlenswert: Michael Johannes Ochs Tadelakt. Eine alte Putztechnik neu entdeckt.2007. 112 Seiten, 60 farbige Abbildungen, gebunden ISBN 978-3-421-03413-7

Keine Kommentare:

Kommentar posten