Dienstag, 17. Januar 2012

Buchtipp: "SHIN YONG"



Wer kennt den Effekt nicht? Ein gelber Tulpenstrauß mitten auf dem Esszimmertisch - ein echter Hingucker.

Blumen und Pflanzen werden in der Feng-Shui-Lehre generell dem Element Holz zugeordnet. Mit ihrer unverfälschten Energie und ihren unterschiedlichen Formen und Farben können sie jedoch auch innerhalb dessen immer noch allen anderen Elementen untergeordnet werden. Sie können den Menschen stärken, beruhigen, die Konzentration fördern und die Kommunikation erleichtern.

Zudem leiten sie den natürlichen Energiefluss Chi in unsere Nähe und verhelfen dem Umfeld des Menschen zu mehr Harmonie.

Mir gefällt das Buch mit seinen zahlreichen farbigen Abbildungen und den klaren Erläuterungen.

Dieses Buch empfehle ich sowohl Feng-Shui-Beratern als auch Anfängern, da es effektive Tipps enthält, die Sie leicht umsetzen können. Ich würde es aber auch Gärtnern und Floristen ans Herz legen.

Shin Yong, ein neuer Begriff für eine uralte Methode. Warum nicht?

Dr. Gabriele Weimann: Shin Yong - Harmonisch Leben und Wohnen mit Blumen und Pflanzen. Profil Floro. ISBN 3-9809010-8-4

Keine Kommentare:

Kommentar posten